Start Blog

Blog

“Wenn Ihr Mitarbeiter etwas falsch gemacht hat, vergessen Sie nicht, was er vorher alles richtig gemacht hat!”

Die meisten Mitarbeiter haben extrem hohe Ansprüche an sich selbst. Machen sie einen Fehler, dann stört sie das sehr und sie wollen es natürlich besser machen.   Manche Chefs kontrollieren jedoch genau deshalb – um nach Fehlern zu suchen. Das...

“Seien Sie als Führungskraft so positiv, dass es Mitarbeiter in Ihrem Umfeld zwangsläufig ansteckt oder vertreibt.”

Dieses Zitat mag Ihnen zunächst wie ein Widerspruch vorkommen. Unser Vorbild steckt natürlich andere an. Denn der Mensch lernt durch Nachahmung am schnellsten, das bleibt unser ganzes Leben lang so. Und kommen Sie Ihrem Job mit einer positiven Grundhaltung nach, dann steckt das Ihr Team zwangsläufig an.

“Stärken Sie Ihr Team, dann stärkt Sie Ihr Team!”

Das Leben ist wie ein Spiegel, da bin ich mir sicher. Schauen wir in den Spiegel und lächeln, dann lächelt er zurück. Wir müssen allerdings immer damit beginnen. So ist es auch mit dem Geben. Denn tun wir anderen Gutes, dann wollen sie es zwangsläufig zurückgeben. Wir sprechen hier von der Reziprozität, also von der Dankesschuld.

“Führung und Motivation fängt immer bei Ihnen selbst an!”

Ich bin davon überzeugt, dass nur Menschen, die eine gute Selbstführung aufweisen können, auch als Führungskraft oder Unternehmer für andere ein Vorbild sein können. Wenn ich in diesem Zusammenhang von Führungsexzellenz spreche, dann besteht diese aus 3 Bereichen: Selbstführung - Unternehmensführung - Mitarbeiterführung. Und diese 3 Bereiche sind miteinander eng verknüpft und beeinflussen sich gegenseitig.

“Ermuntern Sie Ihre Mitarbeiter zum Durchhalten und fördern Sie Erfolgserlebnisse. So sorgen Sie für mentale Stärke.”

Einem kleinen Kind sagen wir auch nicht nach dem 50. Versuch, Fahrradfahren zu lernen: “Vergiss es, Fahrradfahren ist nicht dein Ding...” Wir ermuntern es, weiter dranzubleiben, geben Tipps und loben jede noch so kleine Verbesserung. Durchhalten lautet die Devise! Warum machen wir das nicht auch bei Jugendlichen und Erwachsenen, wenn es eine so motivierende Wirkung hat?

“Nicht die angepassten, sondern die kritischen Mitarbeiter bringen Ihr Unternehmen weiter!”

Es gehört aus meiner Sicht eine Menge Mut dazu, einem Chef zu widersprechen. Vor allem dann, wenn dieser Chef eher zur dominanten Sorte Unternehmer gehört, die Kritik in ihrem Umfeld oftmals nicht hören möchten, obwohl sie häufig betonen, wie wichtig ihnen die Meinung ihrer Mitarbeiter ist.

“Mentale Stärke ist die Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts!”

Die Digitalisierung und sich permanent verändernde Marktbedingungen erfordern Veränderungsfähigkeit und Belastbarkeit bei Führungskräften wie Mitarbeitern. Die Führungsqualität Ihres Unternehmens hat in diesen herausfordernden Zeiten entscheidenden Einfluss auf Ihren zukünftigen Erfolg.

“Führung ist nichts anderes als die Kunst, andere Menschen mental zu stärken.”

Dieser Aspekt der Führung wird gerade in diesen herausfordernden Zeiten besonders deutlich. Denn nicht nur die Pandemie, sondern stetige Veränderungen durch die Digitalisierung und sich verändernde Rahmenbedingungen verunsichern viele Menschen. Davon sind Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen betroffen.  Und Verunsicherung...

“Eine gute Führungskraft verteilt Arbeit nach den Talenten ihrer Mitarbeiter.”

Stellen Sie sich vor, Sie können den ganzen Tag genau das machen, was Ihnen Spaß macht und was Sie gut können - also Ihr Talent ausleben! Ein Traum? Nicht möglich? Zugegeben, vielleicht geht das nicht immer. Aber lassen Sie uns einen Schritt...

“Ihre Mitarbeiter wissen selbst, was sie falsch gemacht haben. Sagen Sie ihnen lieber, worauf sie stolz sein können!”

Die Dinge, denen wir unsere Aufmerksamkeit schenken, bringen uns oft dorthin, wo wir heute sind. Den Fokus auf die entscheidenden Faktoren zu lenken, die uns besser, stärker, selbstbewusster und mental stark machen, ist für viele Menschen schwer.