Dieses Zitat mag Ihnen zunächst wie ein Widerspruch vorkommen. Unser Vorbild steckt natürlich andere an. Denn der Mensch lernt durch Nachahmung am schnellsten, das bleibt unser ganzes Leben lang so. Und kommen Sie Ihrem Job mit einer positiven Grundhaltung nach, dann steckt das Ihr Team zwangsläufig an. 

Was macht das jedoch mit notorisch schlecht gelaunten Menschen und Quertreibern, die sich durch Ihre Persönlichkeit eben nicht verändern können oder wollen? Sie werden sich irgendwann einen anderen Job suchen (müssen), denn sie fallen im Team einfach immer deutlicher auf, je besser mehr die Stimmung der restlichen Kollegen wird. 

Wir suchen uns immer ein Umfeld, das ähnlich tickt wie wir selbst. Selbstverständlich sollten wir alles tun, um Menschen, die die Dinge schwerlich konstruktiv und positiv sehen können, auf dem Weg der Veränderung mitzunehmen. Dazu gehört Mut machen und das Fördern der persönlichen Entwicklung, solange dies eben möglich und sinnvoll ist. 

Wie sind Ihre Erfahrungen mit diesem Thema? Schreiben Sie es gerne in die Kommentare. 

Ich wünsche Ihnen eine gelungene Woche – und bleiben Sie positiv! 

Ihr –  

Michael Hampel 

P.S. Sie haben Fragen zum Thema? Als Experte für Führung und mentale Stärke unterstütze ich Sie gerne bei der Etablierung mental stärkender Führung in Ihrem Unternehmen. Nehmen Sie hier Kontakt zu mir auf und lassen Sie uns ins Gespräch kommen! 

Sie wollen andere Veränderungen in Ihrem Unternehmen etablieren, zum Beispiel die Strategien und Vorteile der Digitalisierung? Mit meinem Team von den Fortschritt-Machern helfe ich Ihnen auch bei diesem Thema gerne weiter.