Für mich ist dies eine der zentralen Aufgaben einer Führungskraft. Angestellte werden allzu schnell kritisiert, wenn sie nicht die Ergebnisse liefern, die von ihnen erwartet werden. Das führt in der Regel jedoch nicht zu Verbesserungen! 

Einem kleinen Kind sagen wir auch nicht nach dem 50. Versuch, Fahrradfahren zu lernen: “Vergiss es, Fahrradfahren ist nicht dein Ding…” Wir ermuntern es, weiter dranzubleiben, geben Tipps und loben jede noch so kleine Verbesserung. Durchhalten lautet die Devise! Warum machen wir das nicht auch bei Jugendlichen und Erwachsenen, wenn es eine so motivierende Wirkung hat?  

Selbstverständlich müssen wir differenzieren, ob es sich um einen älteren, erfahrenen Mitarbeiter handelt oder eben um einen jungen, neuen, unerfahrenen Angestellten. Das Prinzip ist jedoch das gleiche: Lob, Anspornen und Förderung durch Unterstützung und Hilfestellung führt zu Mut, Motivation und Durchhaltevermögen – und letzten Endes zum gewünschten Ergebnis. 

Denn Erfolg macht selbstbewusster und Selbstbewusstsein führt wiederum zu mehr Erfolg. Wenn Sie so wollen, ist das ein wahrhaftiges Perpetuum Mobile, das nicht nur bei Verkäufern zu immer mehr positiven Ergebnissen führt.  

Versuchen Sie es in Zukunft statt mit Kritik einfach mal mit Ermunterung und Hilfestellung – das wirkt wahre Wunder, versprochen! 

Ihr – Michael Hampel 

P.S. Sie haben Fragen zum Thema? Als Experte für Führung und mentale Stärke unterstütze ich Sie gerne bei der Etablierung mental stärkender Führung in Ihrem Unternehmen. Schreiben Sie mir einfach unter m.hampe@michael-hampel.com und lassen Sie uns ins Gespräch kommen!