„Wenn Sie Ihren Mitarbeitern nicht vertrauen, dann räumen Sie die Ursachen aus dem Weg!“ – 28.01.2021

Ich bin mal wieder bei einem meiner Lieblingsthemen: Vertrauen. Wenn ich mit Unternehmern und Führungskräften arbeite, dann höre ich oft, die Mitarbeiter würden ihre Aufgaben nicht richtig machen, wären nicht engagiert oder wollen schlichtweg nicht.

Ich sage dann häufig. „Wenn Sie Ihren Mitarbeitern nicht vertrauen, dann haben Sie die falschen, dann können Sie genauso gut andere suchen.“ Das Bewusstsein dafür, dass solche Aussagen fehlendes Vertrauen widerspiegeln, ist oft überhaupt nicht vorhanden. In den meisten Fällen wollen die Angestellten ihren Job jedoch grundsätzlich gut machen. So ist es viel wichtiger, herauszufinden, woran es liegt, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit nicht richtig machen oder zu wenig Engagement zeigen. Denn falls das tatsächlich so ist, dann ist die Beseitigung der Ursache der wichtigste Punkt.

Vielleicht sind es die Rahmenbedingungen, unklare Kommunikation oder Überforderung. Beseitigen Sie die Ursachen, und Sie werden erleben, dass fast immer eine positive Veränderung die Folge ist. Vielleicht ist es aber auch Ihr fehlendes Vertrauen, dass zu „Dienst nach Vorschrift“ beim Angestellten geführt hat. Dann fangen Sie an, zu vertrauen. Sie werden sehen, es lohnt sich!

Ist Vertrauen aus Ihrer Sicht ein wichtiger Aspekt bei der Zusammenarbeit? Schreiben Sie es gerne in die Kommentare!

Ihr – Michael Hampel

Mehr zum Thema Vertrauen

Kommentare sind geschlossen.